Service & Kontakt Kostenfreier Versand ab 75€ nach Deutschland

Eiskaffee-Kombucha

Eiskaffee-Kombucha – Erfrischung im Sommer mit Freunden

Ich genieße den Eiskaffee am liebsten im Eisladen um die Ecke, im Park mit Freunden oder im eigenen Garten. Für mich gehört Eiskaffee und Kombucha zu den wohl beliebtesten Sommergetränken.

Kombucha und kalter Kaffee harmonieren nicht nur getrennt, sondern auch in Kombination ergeben sie eine Geschmacksexplosion. In kalten Jahreszeiten kommt der Kaffee warm und brühend als Cappuccino, Latte Macchiato oder Milchkaffee im Café am besten, aber im warmen Sommer darf es auch als kühle Variante mit Vanilleeis serviert werden.

Ein klassischer Eiskaffee wird aus erkalteten Kaffee oder Espresso, ein bis zwei Kugeln Eis und einer Haube aus Schlagsahne angeboten. Stellst du jetzt als einen Kaffee-Kombucha mit einem Kombucha Set her, dann kannst du dir ab sofort deinen eigenen spritzigen Sommer-Eiskaffee zaubern.

Eine perfekte Symbiose aus süß, prickelnd und eiskalt, dass auch die Nachbarn schon neidisch auf meinen Eiskaffee-Kombucha schielen. Ideal auch als Dessert zum Kaffeeklatsch mit der Familie. 😉

Rezept: Eiskaffee-Kombucha

Zutaten

2 Liter frisch gebrühter Kaffee

½  Tasse  Zucker

1 Kombuchapilz

Vanilleeis

Eiswürfel

Zubereitung

  1. Heißen Kaffee in ein großes Gärgefäß füllen.
  2. Zucker darin auflösen und den gesüßten Kaffee abkühlen lassen.
  3. Lege nun den Kombucha-Scoby hinein und decke die Flüssigkeit mit einer Haube oder einem Küchkrepp zu.
  4. Lasse den Kaffee-Kombucha nun wie bekannt ca. 7 bis 8 Tage ruhen. Wie du einfach und sicher Kombucha braust findest du hier.
  5. Den fertigen, gekühlten Kaffee-Kombucha dann in ein mit Eiswürfel gefülltest Glas geben.
  6. Mit einer Kugel Vanille Eis und Minze servieren.
  7. Eisvergnügen deluxe!

 

Tipp: Statt Vanilleeis schmeckt Eiskaffee-Kombucha auch mit Eissorten wie Schokolade, Nuss oder Mocca. 

 

Du hast Lust auf noch mehr köstliche Kombucha-Rezepte? Jeder Bestellung im Kombucha Shop liegt unser “Kombucha-Rezepte-Guide” bei mit über 20 leckeren und außergewöhnlichen Rezeptideen.

 

Foto: © depositphotos.com/anaumenko

Kommentare (7)

Liebe Mandy,

hey das freut mich das du das Experiment mit Kaffee wagen willst. Kaffeekombucha unterscheidet sich beim Brauvorgang selbst nicht vom normalen Kombucha. Mach dir früh morgens ganz normal dein Kaffee. Doch behalte den Kaffeesatz. Jetzt nimm den bereits verwendeten Kaffeesatz und brühe dir erneut damit Kaffee. Dieser Kaffee enthält weniger Öle als bei der ersten Brühung. Mit diesem Kaffee machst du nun dein Kombucha 🙂

Wovon lebt denn der Scoby, wenn kein Tee drin ist? Ich dachte, er braucht nicht nur das Koffein, sondern auch andere Nährstoffe, die nur in Tee enthalten sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
FAIRMENT - TV
DAS SAGEN DIE KUNDEN
  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

BEKANNT AUS