Service & Kontakt Kostenfreier Versand ab 75€ nach Deutschland
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Bio Ginger Bug Kultur

Bio Ginger Bug Kultur

19,90

Lieferzeit: 2-3 Werktage

100% BIO:
Unser Ginger Bug ist zu 100% bio-zertifiziert.
ANLEITUNG:
Jeder Kultur liegt eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung bei. So kann garantiert nichts schief gehen.
IMMER FRISCH:
Die Starterkulturen stammen aus unserer eigenen Manufaktur in Berlin und werden fachmännisch stets frisch verpackt.
DU BIST NICH ALLEIN:
Tausche dich mit über 5.000 anderen Brauern aus. Bei weiteren Fragen steht dir unser Support gerne zur Seite.
GELING-GARANTIE:
Wir sind so sehr von unseren Kulturen überzeugt, dass wir bei Nicht-Gelingen deinen Ginger Bug kostenfrei ersetzen.
  • infos

    GINGER BUG – Prickelnd, scharf, lebendig

    Hol dir unseren Fairment Bio-Ginger Bug und braue deine eigenen Limonaden ganz einfach selbst. Frisch, lebendig und genauso wie du sie haben willst.

    Unsere Ginger Bug Kultur wird mit Hand und Herz in unserer Manufaktur in Berlin nur auf Basis von Bio-Rohstoffen gezüchtet. Sie zaubern innerhalb von 2-4 Tagen eine prickelnde lebendige Limonade. Und das Beste:

    Nach jedem Braudurchgang kannst du mit einem kleinen Teil deiner gebrauten Limonade schon das nächste Experiment starten.

     

     

     

     

  • HÄUFIGE FRAGEN
    • Wie setze ich meinen Ginger Bug zu Hause richtig an?

      Wie setze ich meinen Ginger Bug zu Hause richtig an?

      Die Herstellung des Ingwerbiers ist denkbar einfach und im Handumdrehen erledigt.

      Jedem Paket liegt eine ausführliche und bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung bei, die dich durch den Brauvorgang leitet.

    • Wieviel Ingwerbier kann ich mit den gelieferten Kulturen herstellen?

      Wieviel Ingwerbier kann ich mit den gelieferten Kulturen herstellen?

      Du benötigst in etwa 60ml Starter um einen Liter Kefir herzustellen. Genau so viel liefern wir dir auch mit.

      Das Gute daran: Du kannst deine fertigen Limonaden immer wieder als Starter für neues Experimente benutzen.

    • Was muss ich beachten, sobald mein Ginger Bug eintrifft?

      Was muss ich beachten, sobald mein Ginger Bug eintrifft?

      Da alle unsere Kulturen lebendig sind, mögen sie es nicht besonders eingesperrt zu sein. Außerdem kommen sie sehr hungrig bei dir an. Sobald unser Paket bei dir eintrifft hast du 2 Möglichkeiten:

      Du legst sofort drauf los und braust deinen erstes eigenes Ingwerbier. Oder du schickst deine neuen Mitbewohner erstmal in den Kühlschrank, da halten sie einen kleinen Winterschlaf.

    • Überleben der Ginger Bug den Transport bis zu mir nach Hause?

      Überleben der Ginger Bug den Transport bis zu mir nach Hause?

      Na klar! Die Kulturen werden in einer Nährlösung schwimmend geliefert, welche sie während des Transports mit allem versorgt, was sie brauchen. Möglicherweise ist der Beutel gebläht, was auf die Lebendigkeit unserer Kulturen hinweist und kein Zeichen von Sorge oder Verderb ist.

    • Wie lange ist das Ingwerbier haltbar?

      Wie lange ist das Ingwerbier haltbar?

      Der Ginger Bug im Kühlschrank bis zu 2 Wochen haltbar, danach fängt er langsam an zu hungern. Das fertige Ingwerbier hingegen ist mit bis zu 3 Wochen wesentlich länger haltbar. Allerdings verändert das Ingwerbier sich als lebendiges Produkt täglich. Es wird mit zunehmender Zeit immer spritziger, weniger süß dafür saurer und bitterer.

      Verderben oder Schimmeln tut er bei sachgemäßer Lagerung und der Einhaltung von einfachsten Regeln der Hygiene nicht oder erst nach sehr langer Zeit.

    • Welche Zutaten brauche ich für die Herstellung?

      Welche Zutaten brauche ich für die Herstellung?

      Das hängt ganz davon ab was du vorhast. Ingwerbier ist ein sehr vielseitiges Gärgetränk. Das konventionelle Rezept besteht aus Wasser, Zucker und Ingwer.

      Wenn du Trockenfrüchte verwendest achte darauf, dass sie nicht geschwefelt und möglichst unverarbeitet sind. Sehr beliebt sid auch andere Wurzeln, wie Galgant oder Kurkuma.

      Sehr beliebt ist aber auch die Herstellung mit Kokoswasser oder anderen Säften. Dafür einfach die entsprechende Menge an Starter in Kokoswasser/Saft geben und wie üblich gären lassen.

       

       

    • Woran erkenne ich, dass das Getränk fertig ist?

      Woran erkenne ich, dass das Getränk fertig ist?

      Gar nicht. Tatsächlich entscheidest nur du darüber, wann das Ingwerbier fertig ist. Es ist zu jeder Zeit problemlos genießbar. Für einen mildes und süßes Ingwerbier kann man die Fermentation schon nach 24 Stunden beenden, für ein saures Ergebnis werden bis zu 96 Stunden benötigt. Hier gilt probieren über studieren, mit der Zeit findest du ganz von alleine heraus, wann und wie dein Drink dir am besten schmeckt.

    • Was muss ich bei der Reinigung des Gärglases beachten?

      Was muss ich bei der Reinigung des Gärglases beachten?

      Die Fermentationsgefäße dürfen keine Rückstände von Spül- oder anderen Reinigungsmitteln enthalten, um den Prozess der Fermentation nicht zu beeinflussen. Deswegen Gläser aus der Spülmaschine immer gründlich und heiß auswaschen und auf ausreichende Hygiene achten.

    • Wieviel Zucker enthält das fertige Ingwerbier?

      Wieviel Zucker enthält das fertige Ingwerbier?

      Das ist abhängig von einigen Faktoren, maßgeblich aber von der Fermentationsdauer. Je länger du fermentierst, umso mehr Zucker wird von der Kultur verstoffwechselt.

      Aber auch der Zustand deiner Kultur, die Menge der verwendeten Kultur, die Temperatur und die Zuckerquelle haben einen Einfluss darauf, wieviel Zucker im fertigen Ingwerbier verbleibt.

     
  • DO IT YOURSELF
  • Nährwerte & zutaten

GINGER BUG – Prickelnd, scharf, lebendig

Hol dir unseren Fairment Bio-Ginger Bug und braue deine eigenen Limonaden ganz einfach selbst. Frisch, lebendig und genauso wie du sie haben willst.

Unsere Ginger Bug Kultur wird mit Hand und Herz in unserer Manufaktur in Berlin nur auf Basis von Bio-Rohstoffen gezüchtet. Sie zaubern innerhalb von 2-4 Tagen eine prickelnde lebendige Limonade. Und das Beste:

Nach jedem Braudurchgang kannst du mit einem kleinen Teil deiner gebrauten Limonade schon das nächste Experiment starten.

 

 

 

 

Wie setze ich meinen Ginger Bug zu Hause richtig an?

Die Herstellung des Ingwerbiers ist denkbar einfach und im Handumdrehen erledigt.

Jedem Paket liegt eine ausführliche und bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung bei, die dich durch den Brauvorgang leitet.

Wieviel Ingwerbier kann ich mit den gelieferten Kulturen herstellen?

Du benötigst in etwa 60ml Starter um einen Liter Kefir herzustellen. Genau so viel liefern wir dir auch mit.

Das Gute daran: Du kannst deine fertigen Limonaden immer wieder als Starter für neues Experimente benutzen.

Was muss ich beachten, sobald mein Ginger Bug eintrifft?

Da alle unsere Kulturen lebendig sind, mögen sie es nicht besonders eingesperrt zu sein. Außerdem kommen sie sehr hungrig bei dir an. Sobald unser Paket bei dir eintrifft hast du 2 Möglichkeiten:

Du legst sofort drauf los und braust deinen erstes eigenes Ingwerbier. Oder du schickst deine neuen Mitbewohner erstmal in den Kühlschrank, da halten sie einen kleinen Winterschlaf.

Überleben der Ginger Bug den Transport bis zu mir nach Hause?

Na klar! Die Kulturen werden in einer Nährlösung schwimmend geliefert, welche sie während des Transports mit allem versorgt, was sie brauchen. Möglicherweise ist der Beutel gebläht, was auf die Lebendigkeit unserer Kulturen hinweist und kein Zeichen von Sorge oder Verderb ist.

Wie lange ist das Ingwerbier haltbar?

Der Ginger Bug im Kühlschrank bis zu 2 Wochen haltbar, danach fängt er langsam an zu hungern. Das fertige Ingwerbier hingegen ist mit bis zu 3 Wochen wesentlich länger haltbar. Allerdings verändert das Ingwerbier sich als lebendiges Produkt täglich. Es wird mit zunehmender Zeit immer spritziger, weniger süß dafür saurer und bitterer.

Verderben oder Schimmeln tut er bei sachgemäßer Lagerung und der Einhaltung von einfachsten Regeln der Hygiene nicht oder erst nach sehr langer Zeit.

Welche Zutaten brauche ich für die Herstellung?

Das hängt ganz davon ab was du vorhast. Ingwerbier ist ein sehr vielseitiges Gärgetränk. Das konventionelle Rezept besteht aus Wasser, Zucker und Ingwer.

Wenn du Trockenfrüchte verwendest achte darauf, dass sie nicht geschwefelt und möglichst unverarbeitet sind. Sehr beliebt sid auch andere Wurzeln, wie Galgant oder Kurkuma.

Sehr beliebt ist aber auch die Herstellung mit Kokoswasser oder anderen Säften. Dafür einfach die entsprechende Menge an Starter in Kokoswasser/Saft geben und wie üblich gären lassen.

 

 

Woran erkenne ich, dass das Getränk fertig ist?

Gar nicht. Tatsächlich entscheidest nur du darüber, wann das Ingwerbier fertig ist. Es ist zu jeder Zeit problemlos genießbar. Für einen mildes und süßes Ingwerbier kann man die Fermentation schon nach 24 Stunden beenden, für ein saures Ergebnis werden bis zu 96 Stunden benötigt. Hier gilt probieren über studieren, mit der Zeit findest du ganz von alleine heraus, wann und wie dein Drink dir am besten schmeckt.

Was muss ich bei der Reinigung des Gärglases beachten?

Die Fermentationsgefäße dürfen keine Rückstände von Spül- oder anderen Reinigungsmitteln enthalten, um den Prozess der Fermentation nicht zu beeinflussen. Deswegen Gläser aus der Spülmaschine immer gründlich und heiß auswaschen und auf ausreichende Hygiene achten.

Wieviel Zucker enthält das fertige Ingwerbier?

Das ist abhängig von einigen Faktoren, maßgeblich aber von der Fermentationsdauer. Je länger du fermentierst, umso mehr Zucker wird von der Kultur verstoffwechselt.

Aber auch der Zustand deiner Kultur, die Menge der verwendeten Kultur, die Temperatur und die Zuckerquelle haben einen Einfluss darauf, wieviel Zucker im fertigen Ingwerbier verbleibt.

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
    FAIRMENT - TV
    DAS SAGEN DIE KUNDEN
    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    BEKANNT AUS
    • Schrot und Korn, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Die Zeit, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Welt, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • presse, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    Preview
    Close