Service & Kontakt Kostenfreier Versand ab 75€ nach Deutschland
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Wilde Fermente Set

Wilde Fermente Set

75,99 64,99

Nicht vorrätig

ANFÄNGER-FREUNDLICH:
Dank unserer einfachen Anleitung und dem Guide wird Fermentieren zum Kinderspiel und du schon innerhalb kürzerster Zeit zum Experten.
SOFORT LOSLEGEN:
Das Set beinhaltet alle benötigten Utensilien um direkt loslegen zu können.
DU BIST NICHT ALLEIN:
Tausche dich mit über 5.000 anderen Fairmentierern aus. Bei weiteren Fragen steht dir unser Support gerne zur Seite.
HOCHWERTIG:
Fermentiere mit der besten Ausrüstung auf dem Markt. Unkompliziert, sicher und langlebig.

UND WIE DU ES KANNST

Alles, was du wissen musst

  • infos

     

    Die wilde Fermentation – eine alte Kunst neu entdeckt

    Milchsauer einlegen ist die traditionelle Art und Weise Lebensmittel zu konservieren. Neben der verlängerten Haltbarkeit des Ferments, bringt die Fermentation noch viele weitere Vorteile mit sich.

    Nicht nur entstehen ganz einzigartige und besondere Aromen und Geschmäcker. Die Bakterien und Hefen verdauen das Ferment schon vor und machen es für uns bekömmlicher. Nicht umsonst nennt man es deswegen auch „Kochen ohne Feuer“, denn durch ihren rohen Zustand bleiben alle wertvollen Nährstoffe erhalten.

    Zu guter letzt wirken fermentierte Lebensmittel auch förderlich auf die Verdauung und helfen unserer heutzutage arg strapazierten Darmflora wieder in die Balance zu kommen.

     

    Mit dem Wilde Fermente Set findest du spielend den Einstieg in die Welt der Fermentation.

    KINDERLEICHT

    Unser Set enthält einen von uns verfassten umfangreichen Fermentations-Guide, der dich mit allen Information versorgt, die du brauchst, um selber zu Fermentieren. Zusätzlich erhältst du unsere Lieblingsrezepte als Inspiration für die ersten Versuche.

    Eine bebilderte Anleitung garantiert Erfolg und keinen Frust bei den ersten Versuchen.

     

     

     

    HOCHWERTIGES WERKZEUG

    Unser Wilde Fermente Set besteht aus allen Werkzeugen, die du benötigst um direkt loslegen zu können. Alle Bestandteile wurden sorgsam ausgesucht und sind sehr hochwertig.

    Alle Bestandteile des Sets sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das macht nicht nur Spaß, sondern macht das Fermentieren noch einfacher.

  • HÄUFIGE FRAGEN
    • Was bedeutet Wilde Fermentation?

      Was bedeutet Wilde Fermentation?

      Unter „wilder“ Fermentation versteht man die ursprüngliche Art und Weise der Fermentation ohne Hinzugabe oder Impfung durch eine Kultur. Da sich die dafür verantwortlichen Mikroorganismen – in erster Linie Milchsäurebakterien- überall befinden, benötigt man grundsätzlich für das Einlegen von Gemüse und Kraut keine Starterkultur. Milchsäurebakterien befinden sich auf den Lebensmittel selbst, auf unserer Haut, in der Luft usw. Schafft man die nötige Umgebung vermehren sich diese ganz natürlich und wandeln das zu fermentierende Lebensmittel um.

    • Was muss ich bei der Reinigung der Gläser beachten?

      Was muss ich bei der Reinigung der Gläser beachten?

      Die Fermentationsgefäße dürfen keine Rückstände von Spül- oder anderen Reinigungsmitteln enthalten, um den Prozess der Fermentation nicht zu beeinflussen. Deswegen Gläser aus der Spülmaschine immer gründlich und heiß auswaschen und auf ausreichende Hygiene achten.

    • Was ist Salzlake und wie stelle ich sie her?

      Was ist Salzlake und wie stelle ich sie her?

      Die Salzlake dient dazu, den Bakterien, die für die erfolgreiche Fermentation verantwortlich sind eine passende Umgebung zur Fermentation zu schaffen. Gleichzeitig wirkt das Salz selektiv: Es hindert das Wachstum von unerwünschten Bakterien und schafft so den Milchsäurebakterieren einen „Heimvorteil“, da diese tolerant gegenüber Salz sind.

      Salzlake entsteht entweder durch das Salzen und Pressen des Gemüses oder wird extra hergestellt.
      Für eine 2%ige Lake einfach 20g Salz in einem Liter Wasser auflösen und zum Ferment hinzugeben, bis es gänzlich von Füssigkeit bedeckt ist und auch bleibt.

    • Welches Salz ist zur Fermentation geeignet?

      Welches Salz ist zur Fermentation geeignet?

      Wir empfehlen ausschließen die Verwendung von Ur- oder Steinsalz. Dieses ist durch die Austrocknung der Meere entstanden und befindet sich in tiefen Gesteinsschichten.
      Da die Meere zunehmend Verschmutzen und in vielen Salzen Mikroplastik nachgewiesen wurde, ist Steinsalz eine gute Wahl.
      Wichtig ist darauf zu achten, dass dem Salz weder Jod noch Rieselhilfen oder andere Zusätze zugefügt wurden. Nur so erhält man ein gutes, sicheres und natürliches Produkt.

    • Was ist Kahmhefe?

      Was ist Kahmhefe?

      Unter Kahmhefe versteht man einen Biofilm aus Mikroorganismen, der sich gelegentlich an der Oberfläche von Fermenten bilden kann.
      Die Bildung von Kahmhefe ist zwar nicht erwünscht, aber auch nicht problematisch. Sie ist nicht giftig und kann problemlos mitgegessen oder vor dem Verzehr entfernt werden.
      Oft wird Kahmhefe mit Schimmel verwechselt.
      Kahmhefe bildet sich meist aufgrund der Anwesenheit von zu viel Sauerstoff, z.B. durch häufiges Öffnen des Gefäßes.
      Abhilfe schaffen hier passende Gäraufsätze.

    • Woran erkenne ich, dass mein Fermente fertig ist?

      Woran erkenne ich, dass mein Ferment fertig ist?

      Wann deine Fermente fertig sind, bestimmst nur du. Grundsätzlich sind Fermente immer verzehrfähig. Zudem hängt die Dauer der Fermentation um ein gewünschtes Ergebnis (Säure,Bissfestigkeit) zu erzielen von anderen Faktoren ab.
      Dazu zählen die Temperatur, der Salzgehalt, die größe des Fermentierguts und andere.

    • Wozu benötige ich Glasgewichte?

      Wozu benötige ich Glasgewichte?

      Die Glasgewichte dienen dem Zweck, das Ferment unter der Lake zu halten. Das ist wichtig, damit sich kein Schimmel bilden kann und die Fermentation ordnungsgemäß erfolgt, da Schimmel nur in Anwesenheit von Sauerstoff entstehen kann.

    • Bildet sich denn kein Schimmel?

      Bildet sich denn da kein Schimmel?

      Wenn man die Regeln befolgt nicht! Fermentation wird schon seit mehreren Jahrtausenden betrieben. Beachtet man einige wesentlich Punkte, wie Hygiene, Salzlake und den Ausschluss von Sauerstoff kann bei der Fermentation eigentlich nix schief gehen!

    • Mein Ferment blubbert nicht!

      Mein Ferment blubbert nicht!

      Muss es auch nicht! Ob ein Ferment blubbert und viele sichtbare Gase entstehen hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Temperatur oder dem Anteil von Kohlenhydraten in deinem Ferment. Wenn man sich unsicher ist, kann man das Glas einmal kurz öffnen und schauen ob etwas Druck entweicht. Dann braucht man sich keine Sorgen mehr zu machen.

    • Wozu benötige ich Gäraufsätze?

      Wozu benötige ich Gäraufsätze?

      Bei der Fermentation entstehen Gase, die entweichen müssen, um ein Platzen des Gefäßes zu verhindern. Gleichzeitig darf aber auch kein Sauerstof in das Glas gelangen, um die Fermentation nicht zu behindern. Dafür wurden diese speziellen Gäraufsätze entwickelt.

      Sie sorgen dafür, dass kein Sauerstoff in das Glas gelangt, aber gleichzeitig bei der Fermentation entstehende Gase entweichen können. Das gewährleistet eine sichere Fermentation, verhindert die Bildung von Schimmel und ein Platzen des Glases.

    • Wozu benötige ich einen Stampfer?

      Wozu benötige ich einen Stampfer?

      Ein Krautstampfer erleichtert die Arbeit beim Fermentieren enorm. Er hilft nicht nur beim fest aufschichten des Fermentierguts, sondern sorgt auch aufgrund seiner speziellen Form dafür, das viel Lake entsteht ohne das Kraut und Gemüse zu sehr zu beschädigen.

    • Was kann ich mit dem Wilde Fermente Set alles herstellen?

      Was kann ich mit dem Wilde Fermente Set alles herstellen?

      Nahezu alles: Sauerkraut, Kimchi, saure Gurken, fermentierte Saucen und Relishes, eingelegte Tomaten und alles worauf du Lust hast. Experimentieren ausdrücklich erlaubt!

    • Wie lang ist mein fermentiertes Gemüse haltbar?

      Wie lang ist mein fermentiertes Gemüse haltbar?

       

      Das ist von Ferment zu Ferment unterschiedlich. Grundsätzlich werden diese aber nicht schlecht oder verderben, sondern verändern sich mit der Zeit nur. Du kannst die Haltbarkeit deiner Fermente deutlich verlängern, wenn du sie im Kühlschrank lagerst, das Gemüse mit Lake bedeckt bleibt und du nicht direkt aus dem Glas ist.

     
  • DO IT YOURSELF

 

Die wilde Fermentation – eine alte Kunst neu entdeckt

Milchsauer einlegen ist die traditionelle Art und Weise Lebensmittel zu konservieren. Neben der verlängerten Haltbarkeit des Ferments, bringt die Fermentation noch viele weitere Vorteile mit sich.

Nicht nur entstehen ganz einzigartige und besondere Aromen und Geschmäcker. Die Bakterien und Hefen verdauen das Ferment schon vor und machen es für uns bekömmlicher. Nicht umsonst nennt man es deswegen auch „Kochen ohne Feuer“, denn durch ihren rohen Zustand bleiben alle wertvollen Nährstoffe erhalten.

Zu guter letzt wirken fermentierte Lebensmittel auch förderlich auf die Verdauung und helfen unserer heutzutage arg strapazierten Darmflora wieder in die Balance zu kommen.

 

Mit dem Wilde Fermente Set findest du spielend den Einstieg in die Welt der Fermentation.

KINDERLEICHT

Unser Set enthält einen von uns verfassten umfangreichen Fermentations-Guide, der dich mit allen Information versorgt, die du brauchst, um selber zu Fermentieren. Zusätzlich erhältst du unsere Lieblingsrezepte als Inspiration für die ersten Versuche.

Eine bebilderte Anleitung garantiert Erfolg und keinen Frust bei den ersten Versuchen.

 

 

 

HOCHWERTIGES WERKZEUG

Unser Wilde Fermente Set besteht aus allen Werkzeugen, die du benötigst um direkt loslegen zu können. Alle Bestandteile wurden sorgsam ausgesucht und sind sehr hochwertig.

Alle Bestandteile des Sets sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das macht nicht nur Spaß, sondern macht das Fermentieren noch einfacher.

Was bedeutet Wilde Fermentation?

Unter „wilder“ Fermentation versteht man die ursprüngliche Art und Weise der Fermentation ohne Hinzugabe oder Impfung durch eine Kultur. Da sich die dafür verantwortlichen Mikroorganismen – in erster Linie Milchsäurebakterien- überall befinden, benötigt man grundsätzlich für das Einlegen von Gemüse und Kraut keine Starterkultur. Milchsäurebakterien befinden sich auf den Lebensmittel selbst, auf unserer Haut, in der Luft usw. Schafft man die nötige Umgebung vermehren sich diese ganz natürlich und wandeln das zu fermentierende Lebensmittel um.

Was muss ich bei der Reinigung der Gläser beachten?

Die Fermentationsgefäße dürfen keine Rückstände von Spül- oder anderen Reinigungsmitteln enthalten, um den Prozess der Fermentation nicht zu beeinflussen. Deswegen Gläser aus der Spülmaschine immer gründlich und heiß auswaschen und auf ausreichende Hygiene achten.

Was ist Salzlake und wie stelle ich sie her?

Die Salzlake dient dazu, den Bakterien, die für die erfolgreiche Fermentation verantwortlich sind eine passende Umgebung zur Fermentation zu schaffen. Gleichzeitig wirkt das Salz selektiv: Es hindert das Wachstum von unerwünschten Bakterien und schafft so den Milchsäurebakterieren einen „Heimvorteil“, da diese tolerant gegenüber Salz sind.

Salzlake entsteht entweder durch das Salzen und Pressen des Gemüses oder wird extra hergestellt.
Für eine 2%ige Lake einfach 20g Salz in einem Liter Wasser auflösen und zum Ferment hinzugeben, bis es gänzlich von Füssigkeit bedeckt ist und auch bleibt.

Welches Salz ist zur Fermentation geeignet?

Wir empfehlen ausschließen die Verwendung von Ur- oder Steinsalz. Dieses ist durch die Austrocknung der Meere entstanden und befindet sich in tiefen Gesteinsschichten.
Da die Meere zunehmend Verschmutzen und in vielen Salzen Mikroplastik nachgewiesen wurde, ist Steinsalz eine gute Wahl.
Wichtig ist darauf zu achten, dass dem Salz weder Jod noch Rieselhilfen oder andere Zusätze zugefügt wurden. Nur so erhält man ein gutes, sicheres und natürliches Produkt.

Was ist Kahmhefe?

Unter Kahmhefe versteht man einen Biofilm aus Mikroorganismen, der sich gelegentlich an der Oberfläche von Fermenten bilden kann.
Die Bildung von Kahmhefe ist zwar nicht erwünscht, aber auch nicht problematisch. Sie ist nicht giftig und kann problemlos mitgegessen oder vor dem Verzehr entfernt werden.
Oft wird Kahmhefe mit Schimmel verwechselt.
Kahmhefe bildet sich meist aufgrund der Anwesenheit von zu viel Sauerstoff, z.B. durch häufiges Öffnen des Gefäßes.
Abhilfe schaffen hier passende Gäraufsätze.

Woran erkenne ich, dass mein Ferment fertig ist?

Wann deine Fermente fertig sind, bestimmst nur du. Grundsätzlich sind Fermente immer verzehrfähig. Zudem hängt die Dauer der Fermentation um ein gewünschtes Ergebnis (Säure,Bissfestigkeit) zu erzielen von anderen Faktoren ab.
Dazu zählen die Temperatur, der Salzgehalt, die größe des Fermentierguts und andere.

Wozu benötige ich Glasgewichte?

Die Glasgewichte dienen dem Zweck, das Ferment unter der Lake zu halten. Das ist wichtig, damit sich kein Schimmel bilden kann und die Fermentation ordnungsgemäß erfolgt, da Schimmel nur in Anwesenheit von Sauerstoff entstehen kann.

Bildet sich denn da kein Schimmel?

Wenn man die Regeln befolgt nicht! Fermentation wird schon seit mehreren Jahrtausenden betrieben. Beachtet man einige wesentlich Punkte, wie Hygiene, Salzlake und den Ausschluss von Sauerstoff kann bei der Fermentation eigentlich nix schief gehen!

Mein Ferment blubbert nicht!

Muss es auch nicht! Ob ein Ferment blubbert und viele sichtbare Gase entstehen hängt von vielen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Temperatur oder dem Anteil von Kohlenhydraten in deinem Ferment. Wenn man sich unsicher ist, kann man das Glas einmal kurz öffnen und schauen ob etwas Druck entweicht. Dann braucht man sich keine Sorgen mehr zu machen.

Wozu benötige ich Gäraufsätze?

Bei der Fermentation entstehen Gase, die entweichen müssen, um ein Platzen des Gefäßes zu verhindern. Gleichzeitig darf aber auch kein Sauerstof in das Glas gelangen, um die Fermentation nicht zu behindern. Dafür wurden diese speziellen Gäraufsätze entwickelt.

Sie sorgen dafür, dass kein Sauerstoff in das Glas gelangt, aber gleichzeitig bei der Fermentation entstehende Gase entweichen können. Das gewährleistet eine sichere Fermentation, verhindert die Bildung von Schimmel und ein Platzen des Glases.

Wozu benötige ich einen Stampfer?

Ein Krautstampfer erleichtert die Arbeit beim Fermentieren enorm. Er hilft nicht nur beim fest aufschichten des Fermentierguts, sondern sorgt auch aufgrund seiner speziellen Form dafür, das viel Lake entsteht ohne das Kraut und Gemüse zu sehr zu beschädigen.

Was kann ich mit dem Wilde Fermente Set alles herstellen?

Nahezu alles: Sauerkraut, Kimchi, saure Gurken, fermentierte Saucen und Relishes, eingelegte Tomaten und alles worauf du Lust hast. Experimentieren ausdrücklich erlaubt!

Wie lang ist mein fermentiertes Gemüse haltbar?

 

Das ist von Ferment zu Ferment unterschiedlich. Grundsätzlich werden diese aber nicht schlecht oder verderben, sondern verändern sich mit der Zeit nur. Du kannst die Haltbarkeit deiner Fermente deutlich verlängern, wenn du sie im Kühlschrank lagerst, das Gemüse mit Lake bedeckt bleibt und du nicht direkt aus dem Glas ist.

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
    FAIRMENT - TV
    DAS SAGEN DIE KUNDEN
    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    BEKANNT AUS
    • Schrot und Korn, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Die Zeit, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Welt, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • presse, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    Preview
    Close