✔ Zertifizierte Qualität ✔ 2-3 Werktage Lieferzeit ✔ Kauf auf Rechnung ✔ Versandkostenfrei ab 75€
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Fermentationssalz – ohne Zusätze – 450g

Fermentationssalz – ohne Zusätze – 450g

9,90 .-

2,20 .- / 100 Gramm

Lieferzeit: 2-3 Werktage

NATÜRLICH FERMENTIEREN:
Dieses Salz ist ein pures Naturprodukt. Keine Rieselhilfen, kein Jod und nicht raffiniert. Die Körnung und das Mineralienprofil sind perfekt für die Fermentation geeignet.
NACHHALTIG:
Das Salz stammt aus mitteldeutschen Salzminen und muss nicht erst um den halben Globus geflogen werden. Auf Plastik wird bei der Verpackung verzichtet.
MINERALIEN:
Das Salz entstand durch die Austrocknung der Meere und lagerte mehrere Millionen Jahre tief unter der Erde. Da es nicht raffiniert wurde, ist es besonders reich an Mineralien

UND WIE DU ES KANNST

Alles, was du wissen musst

Unsere Wahl für die Fermentation. Das naturbelassene Steinsalz ist vor mehr als 200 Mio. Jahren durch die Austrocknung der Meere entstanden.

Es lagert heute in mehreren Hundert Metern Tiefe unter der Erde und enthält noch zahlreiche Mineralien. Zusätzlich wurde es dort von allerlei Umweltverschmutzungen geschützt.

Das Steinsalz von Fairment wird bergmännisch in Salzminen Mitteldeutschlands gewonnen. Es ist ein Naturprodukt, welches nur gemahlen und gesiebt wird! Das macht es zu einem perfekten Kandidaten für die Fermentation.

Warum kein jodiertes Salz?

Jodiertem Salz wird Job zugefügt. Das hemmt oder verhindert gar den normalen Fermentationsprozess.

Was ist Salzlake und wie stelle ich sie her?

Als Salzlake bezeichnet man das Medium in dem deine Fermente reifen. Wasser wird mit Salz angereichert, um eine 2-5%ige Salzlake herzustellen. Der Salzgehalt

Warum kein Meersalz?

Wir empfehlen kein Meersalz zu benutzen. Aufgrund der starken Verschmutzung der Meere, vor Allem durch Plastik kann dieses Salz der Fermentation und unserem Organismus schaden. Stichwort: Mikroplastik.

DAS SAGEN DIE KUNDEN
  1. 5 out of 5
    „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

    Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

  2. 5 out of 5
    „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

    An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.