Service & Kontakt Kostenfreier Versand ab 75€ nach Deutschland
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Wirkstoffe im Kombucha

Das Zusammenspiel der Wirkstoffe im Kombucha, begründet die (eventuelle) Wirkung des tollen Erfrischungsgetränks. Die Wirkstoffe werden im richtigen Verhältnis zueinander produziert. Nur so, kann der Kombucha seine Wirkung bei sehr vielen Leiden entfalten.

Wie schon im Beitrag „Was ist Kombucha?“ aufgezählt, enthält das Getränk einige wichtige Wirkstoffe. Wir gehen davon aus, dass unser Kombucha, weitaus mehr Wirkstoffe enthält, diese wurden aber noch nicht weit genug erforscht. Schon die bisher erforschten können in ihrem Zusammenspiel eine positive Wirkung auf den Organismus haben.

(Die hier beschriebenen Wirkungen, stellen keine Garantie dar. Die Wirkstoffe können eventuell diese Wirkung entfalten. Das kommt aber ganz auf den eigenen Körper an.)

  • Vitamine (Vitamin C, B, D, K)
  • Folsäure
  • Eisen
  • Hefen
  • Glucuronsäure
  • Gluconsäure
  • Rechtsdrehende Milchsäure
  • Probiotische Milchsäurebakterien
  • verschiedene Enzyme
  • antibiotische Stoffe
  • organische Säuren

Die Wirkung der Vitamine und Vitalstoffe im Kombucha

Vitamin B und der Vitamin B-Komplex

Kombucha enthält viele Hefestämme. Durch die enthaltene Hefe wird Vitamin B gebildet. Kombucha enthält viele Hefestämme und so enthält das Getränk Kombucha B-Vitamine. Davon gibt es so einige.

Fast alle B-Vitamine, auch Vitamin B12, sind in Kombucha zahlreich vorhanden. Dadurch wird Kombucha zu einem perfekten Getränk gegen Vitamin-B-Mangel und für Menschen die kein Fleisch essen können oder möchten.

  • Vitamin B1, auch Thiamin
    • Regulierung deines Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel
  • Vitamin B2, auch Riboflavin
    • Hat eine bedeutende Rolle in deinem Stoffwechsel. Vor allem wichtig beim Atmungsstoffwechsel deines Körpers.
  • Vitamin B3 und B6
    • Hat Einfluss auf den Eiweißstoffwechsel und auf die Enzymfunktion deines Körpers.
  • Vitamin B12, auch Cobalamin
    • Vitamin B12 ist wichtig für die Bildung von roten Blutkörperchen, für die Zellneubildung und Zellteilung. Vitamin B 12 Unterstützt deinen Körper auch bei der Herstellung von Neurotransmittern, welche wichtig für dein Nervensystem sind.

Vitamin D und K

Vitamin D und K sind für die gesunde Entwicklung von Knochen, Zähne und Haut in deinem Körper zuständig.

Folsäure

Folsäure hat Einfluss auf deinen Stoffwechsel und kann Arteriosklerose vorbeugen.

Eisen

Eisen kennst du sicherlich wegen seiner Beteiligung an der Blutbildung.

Hefe und Hefepilze

Nicht nur die Bakterien und die von ihnen produzierten Säuren sind das Geheimnis des Kombuchas. Mehrere Millionen vitale Hefezellen wurden in einer Portion Kombucha nachgewiesen.

Diese verrichten viele verschiedene Aufgaben in deinem Körper. Hefen können dein Immunsystem stärken. Eine reine Haut bekommst du davon auch und sie können dein Immunsystem stärken.

Glucuronsäure

Die Glucuronsäure ist fast die wichtigste enthaltenen Säure im Kombucha. Die Leber produziert Glucuronsäure, um dort Gifte zu binden. Glucuronsäure ist auch am Aufbau wichtiger Säuren beteiligt, unter anderem die Hyaluronsäure (für das Bindegewebe). Außerdem ist sie ein Bestandteil der Mukoitinschwefelsäure (Magenschleimhaut und Glaskörper des Auges). Sowie Heparin, das die Blutgerinnung verzögert und auch Chondroitin, das bildet einen wichtigen Bestandteil unserer Gelenke.

Wir gehen davon aus, dass Glucuronsäure der Bestandteil von Kombucha ist, der den positiven Effekt bei allerlei Gelenkproblemen hervorrufen kann.

Glukonsäure

Glukonsäure ist ein Zwischenprodukt des Glucosestoffwechsels. Sie entsteht, wenn Kohlenhydrate in der Verbindung mit Sauerstoff abgebaut werden. Glukonsäure ist also ein Bestandteil aller lebendigen Zellen. Sie wirkt unterstützend bei der Wirkung von Antioxidantien.

Probiotische Milchsäurebakterien

Die Milchsäure ist ein zweischneidiges Schwert. Denn Milchsäure ist nicht gleich Milchsäure. Man unterscheidet zwischen der rechtsdrehenden Milchsäure und der linksdrehenden Milchsäure.

Die rechtsdrehende Milchsäure wird auch von unserem Körper produziert und ist unter anderem an diversen Verdauungsvorgängen beteiligt. Sie kann vom Körper schnell und einfach verstoffwechselt werden. Die linksdrehende Milchsäure hingegen neigt dazu sich in Blut und Urin anzureichern, da sie nicht so einfach verdaulich ist und kann so zu einer Übersäuerung des Körpers beitragen.

Die im Kombucha enthaltenen Bakterienstämme produzieren zu überwiegenden Teilen die rechtsdrehende Milchsäure, was einer Übersäuerung im Körper entgegenwirken kann. Außerdem wirkt Milchsäure probiotisch auf unsere Darmflora.

verschiedene Enzyme

Enzyme, sind Bio-Katalysatoren, die bei zahlreichen biochemischen Prozessen in unserem gesamten Organismus lebenswichtige Aufgaben verrichten.

Durch die natürliche Fermentation können im Kombucha Amylase, Invertase, Katalase, Labenzym, Saccharase und Proteolytisches Enzym entstehen.

Diese Stoffe unterstützen unseren Körper bei so ziemlich allen zentralen Stoffwechselvorgängen im Organismus. Darunter zählen vor Allem die Verdauung, Entgiftung und Regulierung des Stoffwechsels.

Antibiotische Stoffe

Wusstest du, dass 80 % aller Bakterien gegenüber dem Antibiotikum Penicillin mittlerweile resistent sind?

Es gibt Alternativen aus der Natur, die auch bakterienabtötende Effekte wie Antibiotikum aufweisen, bei weitaus weniger Nebenwirkung! Dazu gehören kolloidales Silber, Grapefruitkernextrakt und eben auch unser Kombucha.

Auch Penicillin wird aus einem Pilz gewonnen. Kombucha wird auch mit einem Pilz hergestellt. Jetzt weißt du auch, warum er eine antibiotische Wirkung haben könnte und das auch noch völlig ohne Nebenwirkungen.

Usninsäure

Die Usninsäure hat sich einen Namen als effektives, natürliches Antibiotikum gemacht. Sie wird sonst aus Flechten gewonnen und erfolgreich bei Infektionen der Atemwege und der Haut benutzt. Vermutlich trägt sie zur Verhinderung von Fremdkontaminationen beim Kombucha bei. Das erklärt unter anderem den erfolgreichen Einsatz von Kombucha bei Hautproblemen sowie seine leichte antibiotische Wirkung.

Milchsäure

Die Milchsäure ist ein zweischneidiges Schwert. Denn Milchsäure ist nicht gleich Milchsäure. Man unterscheidet zwischen der rechtsdrehenden Milchsäure und der linksdrehenden Milchsäure.

Die rechtsdrehende Milchsäure wird auch von unserem Körper produziert und ist unter anderem an diversen Verdauungsvorgängen beteiligt. Sie kann vom Körper schnell und einfach verstoffwechselt werden. Die linksdrehende Milchsäure hingegen neigt dazu sich in Blut und Urin anzureichern, da sie nicht so einfach verdaulich ist und kann so zu einer Übersäuerung des Körpers beitragen.

Die im Kombucha enthaltenen Bakterienstämme produzieren zu überwiegenden Teilen die rechtsdrehende Milchsäure, was einer Übersäuerung im Körper entgegenwirken kann. Außerdem wirkt Milchsäure probiotisch auf unsere Darmflora.

Eine genaue Auflistung der Inhaltsstoffe finden Sie im Anhang. Dies hier ist nur ein kleiner Vorgeschmack.

Es folgt eine kurze Auflistung der mengenmäßig wichtigsten Stoffe (aus Dufresne C, Farnworth E. 2000. Tea, combucha, and health: a review. Food Res Int33:409–21.):

Parameter Fermentationsdauer in Tagen
7 14
pH 2.28±0.03b 1.98±0.04c
Essigsäure (g/L) 5.72±0.21b 12.53±0.83c
Gluconsäure (g/L) 2.44±0.2b 6.38±0.5c
Gesamtzucker (g/L) 8.2±0.7b 3.5±0.67c
Theaflavin (g/L) 1.84±0.09a 2.84±0.13b
Thearubigin (g/L) 19.08±0.9b 17.6±0.8c
Koffein (g/L) 0.948±0.09b 0.713±0.05c
DSL (g/L) 0.85±0.04b 1.32±0.06c

Weitere vorkommende Stoffe in geringer Konzentration:

  • Vitamin B1, B2, B3, B6, B12
  • Vitamin C
  • Glucuronsäure
  • Bernsteinsäure
  • Zitronensäure
  • Milchsäure

mehr im Fermentationkongress!

Kommentare (2)

Liebes Fairment-Team,
ich habe mehrfach gelesen, dass Kombucha B12 enthält. Habt ihr dafür belastbare Analyse-Werte? Ich konnte nichts passendes finden.
Lieben Dank,
Silvia

Liebe Silvia,
es gibt reichlich wissenschaftliche Studien zu diesem Thema. Um zwei aktuelle zu nennen:
-Jayabalan, Rasu, et al. „A review on kombucha tea—microbiology, composition, fermentation, beneficial effects, toxicity, and tea fungus.“ Comprehensive Reviews in Food Science and Food Safety 13.4 (2014): 538-550.
-Kumar, Vikas, and V. K. Joshi. „Kombucha: technology, microbiology, production, composition and therapeutic value.“ International Journal of Food and Fermentation Technology 6.1 (2016): 13.
Viel Spaß beim Lesen und Fermentieren!
LG dein Fairment-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
    FAIRMENT - TV
    DAS SAGEN DIE KUNDEN
    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    BEKANNT AUS
    • Schrot und Korn, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Die Zeit, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Welt, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • presse, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken