✔ Zertifizierte Qualität ✔ 2-3 Werktage Lieferzeit ✔ Kauf auf Rechnung ✔ Versandkostenfrei ab 75€
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Kombucha-Dünger

Seit dem vergangenen Sommer ist uns klar, dass zur optimalen Pflege unserer Balkon-, Zimmer- und Manufakturpflanzen eine regelmäßige organische Versorgung mit Kombucha-Dünger gehört.

Jetzt denkst du vielleicht, dass du einen Kompost oder gar Garten benötigst, um einen organischen Dünger zu erhalten. Keine Angst, du musst keine Grünfläche anmieten oder den Nachbarn nach seinem Bio-Müll fragen, um einen Kompost auf dem Hinterhof zu erstellen. Es geht viel einfacher!

Mit einfachen Hausmitteln wie Kaffeesatz und Kartoffelwasser haben wir bereits einige Erfahrungen gesammelt. Um noch nachhaltiger zu haushalten, haben wir alte Scobys aus der Küche mitgehen lassen und unser Glück beim Kompostieren versucht.

Und zu welchem Ergebnis sind wir gekommen, es hat funktioniert. 😉

Denn eines war wichtig, dass der Dünger auf Naturbasis hergestellt wird. Das bedeutet, dass der Dünger komplett ohne chemische Zusatzstoffe auskommt und auf diese Weise den Pflanzen die nötigen Nährstoffe liefert, die sie zum Wachsen benötigen.

Wird der Dünger richtig angewandt, wächst und gedeiht die Blüte auf natürliche Weise und die Ernte fällt bei Nutzgewächsen wie Tomaten und Zucchini sehr reichhaltig aus.

Wir haben festgestellt: Du brauchst keinen grünen Daumen, mit eigenem Kombucha-Dünger schaffst du es, selbst die zarten Orchideen meiner Mutter wieder zum Blühen zu bringen.

Kombucha-Dünger Deluxe

Wenn du also einen grünen Daumen hast (oder auch nciht), findest du für deine alten SCOBYs (Teepilze) und Teereste die optimale Verwertungsmöglichkeit und machst dir daraus besonders potenten Kombucha-Dünger für deine Blumen & Pflanzen!

Zutaten

  • Kombuchapilz zur Herstellung von Kombucha
  • Teereste von aufgebrühten Tee

So geht’s:

  1. Pürriere alles im Mixer zu einer gleichmäßigen Masse.
  2. Gebe die Masse in den Blumentopf zur Erde und fertig ist der Bio-Kombucha-Dünger. Wenn das nicht Nachhaltig ist!

Tipp:

Was du noch alles mit Kombucha anstellen kannst findest du in unserem Blogbeitrag „Kombucha Pilz: Alles was Du wissen musst [+3 ungewöhnliche Anwendungen]“

Du hast Lust auf noch mehr köstliche Kombucha-Rezepte? Jeder Bestellung im Kombucha Shop liegt unser „Kombucha-Rezepte-Guide“ bei mit über 20 leckeren und außergewöhnlichen Rezeptideen.

Foto: © depositphotos.com/kozzi2

Kommentare (7)

Eben das 3. Glas Kombucha angesetzt – In der Gewissheit, dass wir NOCH MEHR wirklich nicht benötigen 😉

Daher eine tolle Idee, die nächsten SCOBY-Babies einfach mal als Dünger zu verwenden. Ich kann mir jedenfalls gut vorstellen, dass es Sinn macht und funktioniert, denn immerhin sind unzählige, vitale Mikroorganismen und diverse natürliche Stoffe enthalten, die das Bodenleben fördern und damit den Pflanzen gut tun.

DANKE für den Tipp, ich bin gespannt!

Viele Grüße,
Kerstin

::::: http://blog.laboratorium-nachhaltigkeit.de/ :::::

Hi Kerstin, das ist super! Das stimmt, dank der Vielzahl an kleinen Mikroorganismen von Hefen und Bakterien werden deine Pflanzen grüner den je wachsen. 😉 Probiotische Grüße, Mia

Im Rezept steht: "Teereste vom aufgebrühtem Tee" Muss man die Teeblätter nehmen, oder ist das Teegetränk gemeint?
Wie viel verwendet ihr für einen Blumentopf? Fängt der gemixte Pilz nicht zum Schmimmeln an, wenn er in Kontakt mit der Erde kommt?
Danke! Karin

Hallo Karin,

damit sind die durchgezogenen Teeblätter gemeint. Verwendet wird soviel wie übrig bleibt – no waste! Schimmel tut nix wenn man nicht zu viel nimmt. Schimmel braucht Sauerstoff, davon ist in der Blumenerde nicht mehr viel vorhanden 😉

Liebe Grüße

Fairment

Das ist ja ein 7. Sinn, habe grade drüber nachgedacht, ob man Kombucha nicht auch irgendwie für seine Pflanzen hernehmen kann, da falle ich fast über deinen Artikel….! Werde ich auf jeden Fall versuchen! Vielen Dank! 😉 Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
    FAIRMENT - TV
    DAS SAGEN DIE KUNDEN
    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    BEKANNT AUS
    • Schrot und Korn, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Die Zeit, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Welt, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • presse, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken