✔ Zertifizierte Qualität ✔ 2-3 Werktage Lieferzeit ✔ Kauf auf Rechnung ✔ Versandkostenfrei ab 75€
  • raw logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • vegan, v label, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir
  • eu bio siegel, logo, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir

Kombucha Pilz kaufen – Auf diese 7 Dinge musst Du achten

Kombucha Pilz kaufen – worauf sollte ich achten? Wir sind Deutschlands erste, bio-zertifizierte Kombucha Manufaktur und haben es uns zur Mission gemacht, den Menschen wieder echten Kombucha zugänglich zu machen.

Wir lebten schon immer in Symbiose mit unseren kleinen Freunden, den Mikroorganismen. Deshalb haben wir diesen Artikel geschrieben, damit du in Zukunft genau weißt, was du beachten musst, wenn du einen Kombucha Teepilz kaufen willst.

Hefen, Enzyme, Bakterien. Diese einzigartige Symbiose wird leider viel zu oft durch Pasteurisierung, Homogenisierung, den Einsatz von Chemikalien und Erhitzen zerstört.

Vielleicht denkst du, dass es reicht, sich einfach irgendeinen Kombucha Pilz aka SCOBY (Symbiotic Culture of Bacteria and Yeast – Symbiotische Kultur aus Bakterien und Hefen) zu kaufen. Es gibt hierbei aber große Unterschiede.

 

Um Enttäuschungen zu vermeiden lernst du hier, was diese Unterschiede sind und wie du keinen Fehlkauf begehst.

Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die teilweise Teepilze für wenige Euro auf den Markt werfen. Einen Teepilz zu züchten ist an sich günstig – das, was ihn speziell macht und teurer als andere, sind aber bestimmte Bedingungen, unter denen er wächst.

Mithilfe einer Mikrobiologin, einem Lebensmitteltechnologen und etlichen Studien zu dem Thema Kombucha haben wir es geschafft, unsere Kombucha Teepilze unter ganz speziellen Bedingungen kontrolliert zu züchten. So stellen wir sicher, dass auch nur die besten Kulturen mit ihrem vollen Spektrum an Vitalstoffen unsere Kunden erreichen.

So findest du den perfekten Teepilz:

#1 Achte beim Kauf auf die Größe des Teepilzes:

Der SCOBY (bzw. sein Durchmesser) sollte im Optimalfall der Größe des Gefäßes entsprechen, in dem du den Kombucha ansetzt. So wird gewährleistet, dass deine Kultur bestmöglich vor pathogenen Keimen geschützt ist und sich schon während der ersten Fermentation leckere Kohlensäure bilden und im Tee halten kann.

#2 Achte auf die Menge an Ansatzflüssigkeit:

Die Menge an Impfflüssigkeit, die dir zu dem Pilz mitgeliefert wird, ist mindestens genauso wichtig, wie der SCOBY selbst. Diese sollte großzügig vorhanden sein und je nachdem wie sauer sie ist 10-20 % der Gesamtmenge ausmachen, die du als Kombucha letztlich ansetzt.

Setzt du also 5 Liter an, so sollte die Menge der Ansatzflüssigkeit mindestens 500ml betragen. Unsere Kultur von Fairment ist besonders vital und hat einen hohen Säuregrad, sodass du sogar mit etwas weniger als 10 % auskommen würdest.

Achtung: Nutzt du zu wenig Ansatzflüssigkeit, so dass der pH-Wert des Tees beim Start der Fermentation noch nicht tief genug ist, können unter Umständen Schimmelsporen auf der Kultur entstehen.

 #3 Achte beim Kauf auf Bio Qualität:

Ist keine Biozertifizierung vorhanden, so wurde der Tee und Zucker des Teepilzes mit ziemlicher Sicherheit mit Herbiziden, Pestiziden und anderen Substanzen behandelt.

Das ist recht unbekannt, doch Agrarkonzerne setzen oft Bakteriozide (wie z.B. Glyphosat) ein, die die wertvollen Bakterien im Boden töten.

Da es sich bei unserem Teepilz um eine Symbiose aus Hefen und Bakterien handelt, kannst du dir sicher vorstellen, dass es zu Problemen kommt, wenn diese Bakteriozide noch auf dem Tee vorhanden sind. Setzt du deinen Kombucha mit behandeltem Tee an, kann das die guten Bakterien abtöten.

#4 Achte auf die Wasserqualität:

Wasser ist die Basis allen Lebens und auch die Basis deines Kombuchas. Das Wasser sollte alle wichtigen Mineralien und Spurenelemente aufweisen, die auch in der Natur vorkommen.

Fremdstoffe, wie Hormone, Fäkalien, Fluorid, etc. sollten herausgefiltert worden sein, um die Basis für die optimale Nährlösung deines Kombuchas zu bilden.

#5 Gibt es Empfehlungen von Leuten:

Haben viele Leute den Teepilz als gut befunden, dann ist der Anbieter vertrauenswürdig. Eine Amazon Bewertung sagt viel aus, da nur wenig Leute sich die Mühe machen, Bewertungen zu hinterlassen. Oft sind diese Leute dann entweder sehr enttäuscht oder besonders glücklich mit ihrem Kauf.

#6 Ist der Anbieter auch erreichbar:

Immer wieder kommt es vor, dass sich beim selber Brauen Fragen auftun. Kein Wunder, denn jede Kultur entwickelt sich auch je nach Umwelteinflüssen unterschiedlich.

Es ist also wichtig, einen kompetenten Ansprechpartner oder sogar mehrere zu haben, falls mal etwas schiefläuft oder Fragen aufkommen. Optimal ist für so etwas eine Community, die für Kombucha brennt.

Auf Facebook findest du eine sehr aktive Gruppe namens „Kombucha Deutschland„.

>> Hier gehts zur Gruppe!

Geht es um spezielle Fragen zum Versand, zur Zahlung oder weiteres, so sollte der Anbieter vertrauensvoll sein und schnell antworten. Eine gute Amazon Bewertung deutet darauf hin. Sollte es einmal zu Problemen beim Versand unserer Produkte kommen, schreibe eine Mail an briefkasten@fairment.de, wir antworten dir schnell.

#7 Wie professionell ist der Anbieter aufgestellt:

Ist die Einrichtung, in der produziert wird vom Hygieneamt abgenommen worden? Sind in der Einrichtung die Temperatur, Sauerstoffgehalt, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und mehr konstant?

Züchtet der Anbieter NUR Kombucha oder auch andere Kulturen mit Mikroorganismen? Vielleicht sogar Pflanzen? Es kann bei Kombucha und der Jun Kultur beispielsweise zu Kreuzkontaminationen kommen, die beiden Kulturen schaden.

Hefen fliegen überall durch die Luft. Durch Pflanzen, die nahe am Kombucha wachsen, können Schimmelsporen durch die Luft übertragen werden und dem Teepilz das Leben schwer machen.

>> Näheres zu Schimmel im Kombucha erfährst du hier!

Und nun kommen wir zur wichtigsten Frage: Wo kann ich meinen ersten Kombucha Teepilz kaufen?

Bei uns im Kombucha Shop!

>> Hier entlang gehts zum Fairment Shop!

Wir gewährleisten mit unserer Manufaktur schnellen, sicheren Versand mit besonders viel vitaler Starterflüssigkeit. Produziert mit viel Liebe zum Detail unter den strengsten Kontrollen und mit den besten Zutaten für Kombucha.

Wir stehen dir in unserer Facebook Gruppe „Kombucha Deutschland“ immer mit Rat und Tat zur Seite:

>> Hier gehts zur Facebook-Gruppe!

Schau vorbei! Wir freuen uns auf dich!

Probotische Grüße vom Fairment Team.

 

Foto: © depositphotos.com/dewald@dewaldkirsten

Kommentare (10)

Hallo,
ich habe vor drei Wochen den Pilz gekauft und ihn im Dunkeln in der Tüte gelassen, da ich verreist war. Nun wird der Beutel dick, bläht sich,was tue ich damit.
Wegschmeißen und neu ordern oder ansetzen.
Liebe Grüße
C.Bestmann-Seidel

Hallo!

Grundsätzlich ist es immer besser einen Teepilz nur so kurz unter Luftabschluss zu lassen wie nötig. Deswegen legen wir viel Wert auf einen schnellen Versanddienstleister und eine frische Verpackung am Versandtag. Im Optimalfall ist er dann nur 1 Tag unter Luftabschluss. Der Kombucha-Pilz ist aber sehr hart im Nehmen. Die aufgeblähte Tüte zeugt von der vitalen Stoffwechsel-Leistung. Wir empfehlen den Pilz ganz normal anzusetzen.

Liebe Grüße

Schön guten Abend,

Ich bin ürsprunglich Amerikanerin und suche Kombucha vom Faß (für meine Café). Gibt es hier auch in Deutschland? Ich kann das von mein ehemalige Arbeitplatz in Kalifornien, aber bisher habe ich keine Hersteller in Berlin / Deutschland gefunden. Machen Sie so etwas? Und wenn ja, wieviel würde es kosten?
Sorry wenn mein Deutsch nicht so perfekt ist, aber hoffentlich können Sie mir vestehen.
Ok, Ich wünsche Ihnen ein gute Rutsch ins Neues Jahr!
Mit freundlichen Grüßen,
-S.Tey

Hallo,

vielen Dank für deine Nachricht!
Tatsächlich könnten wir, wenn es um Berlin geht, den Kombucha auch im Fass liefern.

Liebe Grüße
fairment

Wieso finde ich keine Telefonnummer zum bestellen. Beim Onlineshop bin ich nicht bis zum Ende der besteelung gekommen. Warum auch immer. LG g.bischoff

Liebe Gabriele,

hast du den Bestellvorgang nochmal geprüft? Vielleicht funktioniert es ja jetzt. Manchmal spinnt die Technik einfach. Das passiert mir auch sehr oft. Ich sag nur zwei linke Hände was Technik angeht 😀

Hallo, Mein Kombucha setzte ich genau nach Anleitung (Grüntee und Vollrohrzucker) an, doch bereits nach einer Woche ist das Getränk extrem sauer und trinkt sich wie Essig. Ich nehme immer den neunen, weissen Teil mit, die älteren Pilzschichten nehme ich weg – liegt es etwa daran?

LG Matthias

Lieber Matthias,

an den neuen Baby Scobys liegt es nicht. Vollrohrzucker macht nur einen extrem malzigen Geschmack. wahrscheinlich ist es bei dir entweder zu warm oder du benutzt zu viel Ansatzflüssigkeit. Versuche das nächste Mal etwas weniger Ansatzflüssigkeit zu nehmen und probiere dich aus.

LG Jean von Fairment

Hallo Fairment Team,

die ersten beiden Ansätze (3l) sind phantastisch gelungen- der aktuelle schmeckt bei genau gleichen Fermentationsparametern aber deutlich hefiger und auch leicht alkoholisch- es hatte sich auch ein wenig Schaum oben gebildet. Auch ist der Scoby deutlich dunkler geworden und hat eine Art Doppelschicht gehabt. Haben wir etwas falsch gemacht- ist der Scoby jetzt hinüber, oder braucht er nur eine längere Pause?

Beste Grüße Niko und Sylvia

Liebe Sylvia,
hört sich sehr danach an dass er mehr Hefen entwickelt. Daher auch der Geschmack und der Geruch. Mein Tipp: Lass ihn für 24 Stunden im Kühlschrank stehen. Durch die Kälte singen die Hefen zu Boden. Die etwas klarere Flüssigkeit schöpfst du ab. Davon nimmst du deine Ansatzflüssigkeit und machst neuen Kombucha. Dieser sollte wieder wohlschmeckend sein. Ansonsten komm gerne wieder auf uns zu. Liebe Grüße dein Fairment Team 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

GEHÖRST DU SCHON ZUR FAIRMILIE?
    FAIRMENT - TV
    DAS SAGEN DIE KUNDEN
    1. 5 out of 5
      „Kombucha hat meine Oma damals schon immer gemacht. Mit Fairment bin ich in ihre Fußstapfen getreten“

      Danke Fairment. Dank euch gibt es bei mir jetzt immer frische Fermente auf den Tisch. Das tut dem Geldbeutel aber vor allem der Gesundheit ganz gut. Die Community hat mich immer mit Rezepten inspiriert.

    2. 5 out of 5
      „Fairment hat meine Küche erobert. Ich backe jetzt auch mein eigenes Sauerteig Brot.“

      An einer Darmerkrankung leidend, tragen Fermente einen großen Teil zu meiner Gesunderhaltung bei. Fairment klärt auf und macht den Einstieg in die Welt der Fermentation mit ihren Produkten leicht, unterhaltsam und stylisch.

    BEKANNT AUS
    • Schrot und Korn, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Die Zeit, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • Welt, Presse, Zeitung, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken
    • presse, fairment, fermentieren, fermentation, kombucha, kefir, kaufen, milchkefir, wasserkefir, scoby, kraut, sauerkraut, gurken